Zötler Berglimo


So einzigartig wie das Allgäu.

Saftige Bergwiesen, blühende Kräuter, kristallklare Bäche: Das sind die Bilder, die bei einem Schluck Zötler Berglimo vor dem inneren Auge vorbeiziehen. Und dann ist da dieser einzigartige Geschmack nach frischem Bergwiesenheu, so natürlich und so unendlich rein. Mit einer normalen Limonade ist diese Berglimo nicht zu vergleichen: 40 % Saftanteil, kein Zuckerzusatz, keine Zusatzstoffe. Nur Früchte, Bergwiesenheu-Extrakt, Wasser und Kohlensäure. Ein Erfrischungsgetränk, so wie es sein sollte. Für den gesunden und ernährungsbewussten Genuss.

Wenn 70 Kräuter auf der Zunge tanzen.


Oberhalb von Pfronten gibt es einige Bergwiesen, die etwas ganz Besonderes sind: Sie werden nicht gedüngt und sind nicht beweidet – dafür sprießt auf ihnen eine Vielzahl unterschiedlichster Kräuter so üppig, wild und bunt durcheinander, wie man es sonst nur selten findet.

Zweimal im Jahr macht sich ein Bauer aus dem Tal auf, um diese Wiesen zu mähen; wie früher in echter Handarbeit, nur mit seiner Sense.

Daraus wird dann genau das gewonnen, was den einzigartigen Geschmack der Zötler Berglimo ausmacht: ein Extrakt aus über 70 unberührten Allgäuer Bergkräutern.


Ein Herz für Früchte.


In der Zötler Berglimo steckt pure Frucht: Im Vergleich zu gewöhnlicher Orangenlimonade mit gerade mal 5 % Saftanteil, kommt sie auf satte 40 %. Alles aus regionalem Anbau: weiße Trauben, schwarze Johannisbeeren und jede Menge gesunder Äpfel.

Die ausgewählten heimischen Früchte werden mit großer Sorgfalt geerntet und von einer kleinen Kelterei im Westallgäu auf eine besonders schonende Art und Weise zu frischem Saft verarbeitet. So bleiben nicht nur die wertvollen Inhaltsstoffe, sondern auch das natürliche Fruchtaroma erhalten.

Und am Ende muss kein einziges Gramm Zucker extra zugeführt werden. So geht’s auch.

Vom Streuobst zum Trinkobst.


In den Zeiten moderner Landwirtschaft ist für die guten alten Streuobstwiesen kaum noch Platz – obwohl sie seit Jahrhunderten das Landschaftsbild des Westallgäus prägen, Dörfer harmonisch in die Landschaft einbetten und zu den artenreichsten Lebensräumen Mitteleuropas zählen.

Die Familien-Brauerei Zötler setzt sich aktiv für den Schutz und Erhalt dieser Streuobstwiesen ein: Der naturtrübe Apfelsaft stammt zu 100 % aus ungespritzten und naturbelassenen Streuobstäpfeln.

So werden unsere Streuobstwiesen fest in die regionale Produktion eingebunden. Und damit lohnt sich für die Obstbauern auch wieder deren aufwändige Bewirtschaftung.


Erfrischend gesund und erfrischend regional.


Wenn es nach unserem Körper ginge, dann würde auf unserer wöchentlichen Einkaufsliste mit großer Wahrscheinlichkeit auch die Zötler Berglimo stehen. Vor allem der Apfelsaft ist ein wahres Gesundheitselixier: Seine Inhaltsstoffe schützen vor Krebs und beugen Herzerkrankungen vor, sie verringern das Risiko von Kreislauferkrankungen, wirken blutzuckersenkend, und, und, und.

Besonders gesund ist der naturtrübe Apfelsaft – wie der in der Zötler Berglimo: Im Vergleich zur klaren Variante enthält er etwa fünfmal soviel gesundheitsfördernde Stoffe.

„Aus der Region, für die Region“ – unter diesem Motto setzt sich die Zötler Berglimo mit viel Leidenschaft für das Allgäu ein. Denn die gesamte Wertschöpfung findet auf regionaler Ebene statt:

Sämtliche Rohstoffe stammen aus dem Allgäu, stärken die heimischen Lieferanten und tragen zum Erhalt der schönen Landschaft bei. Und damit ist die Berglimo nicht nur ein einzigartiges Erfrischungsgetränk, sondern auch ein Musterbeispiel

Zötler Berglimo Broschüre



© 2017 Privat-Brauerei Zötler GmbH  .  Grüntenstraße 2  .  87549 Rettenberg  .  E-Mail: zoetler@zoetler.de  .  Tel: 08327 / 9210  .  Fax: 08327 / 7487